2. Triathlon-Bundesliga der Frauen in Trebgast

Von Joachim Fleig

Am Sonntag, 26. Juni ging die SG Remchingen / Neckarsulm im oberfränkischen Trebgast an den Start der Sprintdistanz, wobei die Streckenlängen aller 3 Teildisziplinen gekürzt wurden.
Die Aufstellung schickte folgende 4 Athletinnen ins Rennen: Sabrina Fleig, Anja Kricheldorf,  Hannah Späth und  Enya Frey.

Sabrina und Enya rannten nach dem Schwimmausstieg kurz nach den ersten Athletinnen in die erste Wechselzone. Bis dahin ging der Matchplan noch auf. Leider bildete sich keine starke Radgruppe um die Anderen zu distanzieren. Deshalb fuhr eine große Radgruppe mit verhaltener Geschwindigkeit der 2. Wechselzone entgegen, was den starken Läuferinnen im Feld sehr entgegenkam. Zur Freude Aller ging es bei diesem Rennen ohne Stürze ab.

Der abschließende Lauf zerlegte das Feld in einige Läufergrüppchen. In Abwesenheit der starken Athletinnen aus Viernheim setzte sich das Team KOCH Freiburg an die Spitze und belegt mit Valerie Moser und Theresa Lowinus die Plätze 1 und 2.

Die Mannschaft  SG Remchingen / Neckarsulm erkämpfte sich den 8. Platz.

Einzelergebnisse:

Hannah Späth:                                  11. Platz, 00:59:17 h
Sabrina Fleig:                                    18. Platz, 01:00:14 h
Anja Kricheldorf:                              31. Platz, 01:03:45 h
Enya Frey:                                          34. Platz, 01:04:30 h

Einen Film vom Wettkampf gibt es auf unserem Instagram Kanal, ein YouTube-Clip für unseren YouTube Kanal ist in Vorbereitung.

Der nächste Wettkampf findet am 09.07. im Schluchsee statt: Landesliga, olympische Distanz ( 1,5 – 40 – 10 )

Powered by Sparkasse Pforzheim Calw und FLUX-GERÄTE GMBH