Leistungsförderung für Triathletinnen auf Erfolgskurs Sparkasse Pforzheim-Calw spendet 3 000 Euro an TRT Remchingen / Bundesliga im Blick


Remchingen (zac). Auf Erfolgskurs ist die Frauenmannschaft des Triathlon Racing Teams Remchingen (TRT), die in der Saison 2019 erstmals in der Triathlon-Landesliga Baden-Württemberg an den Start gegangen ist und am Ende den zehnten von zwanzig Plätzen erreicht hat. „Mit unserer eigenen Jugend haben wir jetzt eine gute Basis und im Bereich der Erwachsenen weitere Neuzugänge geplant – das soll noch nicht das Ende sein“, erklärten Jörg Frey und Alexander Barth, Trainer des insgesamt rund 120 Mitglieder starken TRT, das als Abteilung dem FC Germania Singen angehört.

„Mit unserer eigenen Jugend haben wir jetzt eine gute Basis und im Bereich der
Erwachsenen weitere Neuzugänge geplant – das soll noch nicht das Ende sein“, erklärten Jörg Frey und Alexander Barth, Trainer des insgesamt rund 120 Mitglieder starken TRT, das als Abteilung dem FC Germania Singen angehört.

Im kommenden Jahr wolle die Frauenmannschaft einen der ersten drei Plätze der Landesliga erreichen und spätestens 2021 von dort aus in die zweite Bundesliga aufsteigen: „Auch, wenn das mit einigen finanziellen Aufwendungen für neue Trikots oder Startgelder verbunden ist, die eine Triathlon-Abteilung alleine nicht stemmen kann.“ Umso dankbarer seien sie für engagierte Sponsoren, zu denen die Sparkasse Pforzheim-Calw gehört. Einen Scheck über 3 000 Euro überreichte Ulrich Haag, Leiter der Abteilung Events und Sponsoring, und erklärte: „Wenn es so ein Engagement gibt in unserer Region, leisten wir gerne Hilfe zur Selbsthilfe.“ Neben der Unterstützung der Sparkasse für die Jugend und den Breitensport sei dies eine spezifische Förderung des Leistungssports mit der Perspektive, in die Bundesliga aufzusteigen. Neben dem Einbezug von Sportlern aus der Region und der vorbildlichen Jugendarbeit hob Haag auch die eigenen Veranstaltungen des TRT hervor und wünschte den anwesenden Teamkameradinnen Milena Stippinger (17) und Jasmin Kanjuh (19) aus Bretten-Gondelsheim, Julie Bruggner (17) aus Birkenfeld, Daniela Eichinger (47) aus Pfinztal-Berghausen und Martina Boesner (50) aus Königsbach-Stein (außerdem mit dabei
sind Leonie Mauer bei der Jugend und Nina Olschewski bei den Erwachsenen) weiterhin viel Erfolg – und Ausdauer beim Schwimm-, Fahrrad- und Lauf-Training, die sie gut gebrauchen können: „15 Stunden trainieren wir pro Wochen, hinzu kommt noch Athletik zu Hause“, verdeutlichten die Triathletinnen, „Aber das gute Miteinander in der Gruppe motiviert und dazu, man weiß, wofür man es macht.“

Foto und Bericht Julian Zachmann

Spende Sparkasse Triathlon Remchingen 3000 Euro
ÜBER DIE SPENDE von Sparkassen-Abteilungsleiter Ulrich Haag (hinten Mitte) freuen sich Jörg Frey (hintere Reihe von links), Milena Stippinger, Jasmin Kanjuh, Julie Bruggner, Alexander Barth, Daniela Eichinger (vorne links) und Martina Boesner. Foto: Zachmann