Baden Württembergischer Meistertitel für Arwen Frey, Duncan Frey und die männlichen Jugend A/Junioren

Endlich!. Die Wettkampfsaison der Jugend vom TRT Remchingen hat begonnen. Am Wochenende startete der RACEPEDIA Nachwuchscup in Mengen und gleichzeitig wurden die Baden-Württembergischen Meister im Swim&Run ermittelt.


Auch der TRT Remchingen war wieder mit seinen Athleten im Kinder- und Jugendbereich am Start um unter den besten Baden-Württembergischen Athleten mitzumischen.
Bei morgendlichen Temperaturen um den Gefrierpunkt wurde schon im Vorfeld die Entscheidung getroffen, dass es nach dem Schwimmen eine kurze Umziehpause geben wird. Danach wurden die Athleten nach dem Prinzip eines Jagdstartes auf die Laufstrecke gelassen.
Am Ende des Tages waren sowohl die Athleten, als auch die Trainer über die Platzierungen und Titel überglücklich. Denn der TRT-Remchingen konnte drei Baden-Württembergischen Meister, zwei Vizemeister und einen drittplatzierten Podiumsplatz für sich entscheiden. Neben Arwen Frey (Schülerinnen A) dürfen sich ihr Bruder Duncan und die Mannschaft der männlichen Jugend A bzw. Junioren (Duncan Frey, Mario Kanjuh, Maurice Kiock) mit diesem Landestitel im Swim&Run schmücken. Den Titel des Vizemeisters haben sich Enya Frey (Jugend B) und Milena Stippinger (Jugend A) abgeholt. Nicht unerwähnt bleibt ein weiterer Platz auf dem Treppchen von Mario Kanjuh; als Drittplatzierte bei den Junioren.
Aber auch die anderen Athleten schnitten super ab. Die  Platzierungen der Athleten in ihren jeweiligen Altersklassen: Maurice Kiock (4.), Nelly Strein und Julie Bruggner (5.), Alessia Congiu (9.), Clara Strein (15.), Simon Paulus (19.), David Paulus (20.).

v.l.n.r. Duncan Frey, Milena Stippinger, Arwen Frey, Enya Frey, Maurice Kiock, Marion Kanjuh