Int. Baden-Württembergische Meisterschaften Freiwasser 2018

Int. Baden-Württembergische Meisterschaften Freiwasser 2018 17. Juni 2018. Still ruht der See. Es ist Sonntagmorgen 8.00 Uhr.
Nach über 20 Jahren Wettkampfpause im offenen Gewässer zurück auf der 2.500 m langen Wettkampfstrecke am Badesee Heddesheim. Ausgestattet mit einer Schwimmlizenz der Neckarsulmer Sport Union. Ein Gefühl von Glück, Euphorie gepaart mit Dank und etwas Wehmut überkommt mich beim Anblick der Wettkampfstrecke (Bild 1) Wassertemperatur 23 Grad. Einschreiben, die Länge der Fingernägel checken lassen, Uhren und Schmuck ablegen, Beschriftung mit der Startnummer an Armen und Rücken.
Dichtes Gedränge an der Startleine, dann endlich der Schuss und ab geht die Post. Schnell war klar, ein leichtes und langes Gleiten wie im Pool war nicht möglich.
Zum einen fehlt die Orientierung am Boden und zum anderen erfordert die Orientierung nach den Bojen ein ständiges Heben des Kopfes zum Blick nach vorne. Das kostet zusätzliche Kraft und Zeit. Kleines Gedränge an den Bojen beim Wenden. Ich halte mich raus. Versuche so lange wie möglich an den Beinen des Vordermannes dran zu bleiben.
Aber immer den nötigen Abstand zu halten, denn die Schiedsrichter achten auf das Einhalten der Regeln und die verbieten das Windschatten-Schwimmen.
Zum Ende der 1. Runde nach 1.250 m geht es vorbei am Startbereich und den Zuschauern. Musik, Rufe und Klatschen nehme ich mit auf meine 2. Runde. Mehr und mehr verliere ich ohne Uhr die zeitliche Orientierung. Jetzt heißt es durchhalten, nicht verkrampfen, schön im Rhythmus ziehen. Das Wasser riecht nach Benzin, vermutlich von den uns begleitenden Rettungsbooten der DLRG. Etwas zu trinken wäre jetzt toll. Da endlich der Zielkanal, die letzten Züge, Anschlag an der Zielbande, geschafft! Aufrichten, ein paar Schritte, dann meldet sich mein Kreislauf, gleich hinsetzen. Geschafft überglücklich in 48:54 min Platz 5 in der Altersklasse. Ich könnte die ganze Welt umarmen.

Das Training am Baggersee geht weiter, denn Anfang September wartet
das Chiemsee Langstreckenschwimmen über 4.500m von der Fraueninsel nach Übersee auf mich.