Vier Nachwuchsathleten des TRT Remchingens schaffen den Sprung in den Landeskader

Groß war die Freude beim TRT Remchingen, als die Nachricht kam, dass es vier junge Athleten vom Verein in den Landeskader der Junioren von Baden-Württemberg im Triathlon geschafft haben: Sabrina Fleig, Enya Frey, Milena Stippinger und Duncan Frey. Während Duncan Frey und Sabrina Fleig schon letztes Jahr den Sprung in den Triathlonlandeskader geschafft haben, so dürfen sich die Neuzugänge Enya Frey und Milena Stippinger auf viele trainingsintensive Tage bei Kaderlehrgängen freuen.

Um für einen Landeskader nominiert zu werden, dürfen im Vorfeld natürlich die sportlichen Erfolge nicht fehlen. Nur ein kleiner Auszug dieser, zeigt die überragenden sportlichen Leistungen dieser vier jungen Athleten. So holte sich Duncan Frey mit dem Team Baden-Württemberg im Merzig den Deutschen Meistertitel. Bei den Einzelwettbewerben erkämpfte sich Duncan einen überragenden 5. Platz und Milena Stippinger einen respektablen 24. Platz.

In der Baden-Württemberg-Liga können sich die Ergebnisse dieser jungen Athleten durchaus sehen lassen. Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften im Swim & Run schaffte es Duncan und Enya Frey jeweils als dritte aufs Treppchen, im Triathlon konnten ebenfalls zwei dritte Plätze durch Milena Stippinger und Duncan Frey gebucht werden. Im Dezember werden drei dieser Athleten für ihre Platzierungen im Baden-Württembergischen LBS-Cup bei der BWTV-Gala in Uhingen geehrt. Duncan und Enya Frey erreichten in dieser Cup Wertung jeweils den dritten Platz, Milena Stippinger einen super vierten Platz.

Alleinig Sabrina Fleig konnte ihr sportliches Talent in dieser Wettkampfsaison nicht unter Beweis stellen. Sie stürzte im Frühjahr beim Radtraining und durfte in diesem Jahr keine Wettkämpfe bestreiten.

Letztlich hat sich der konsequente Einsatz der letzten Jahre für Trainer und Athleten des TRT Remchingens gelohnt. Alleinig sportliches Talent reicht nicht aus, sondern ein konsequentes Jugendtraining muss her. Die Trainingseinheiten werden beim TRT Remchingen inzwischen durch ein ganzes Trainerteam, welches komplett und ohne Sponsor ehrenamtlich fungiert, geleitet. Hauptverantwortlich für die überragende Nachwuchsarbeit und die Steuerung der Vielzahl an Trainingsstunden sind die beiden Trainer Alexander Barth und Jörg Frey. Beide, sowie alle anderen ehrenamtlichen Trainer, opfern viel Freizeit und Fleiß, um solche tolle Ergebnisse, wie ein Deutscher Meistertitel im Team von Duncan Frey, zu ermöglichen.

Auch veröffentlicht in der Pforzheimer Zeitung am 21.10.2017 und unter https://www.pz-news.de/sport_artikel,-Vier-NachwuchsTriathleten-vom-TRT-Remchingen-schaffen-den-Sprung-in-den-Landeskader-_arid,1192875.html