Viel Spaß und große Leistungen beim 9. Remchinger Kinder- und Crosstriathlon

Maximilian Hauptmann und Nadine Jackel holen sich die Einzeltitel
Am vergangenen Sonntag bescherten viel Sonne und Temperaturen von 12 – 17°C dem 9. Remchinger Cross-und Kindertriathlon tolle und vor allem trockene Wettkampfbedingungen. Auf Grund dessen sind schon morgens um 7 Uhr bei der Nachmeldeannahme 23 Kurzentschlossene eingetroffen, um sich den kleinen aber feinen Crosstriathlon in Remchingen nicht entgehen zu lassen. Und so ging es für 44 Kinder und 189 Erwachsene an den Start.
Um 9:30 Uhr erfolgte der Start der Gruppe „Swim and Run inklusiv“. Unter Beifall und absolvierten die Kinder mit Behinderung eine 50m Schwimmstrecke, gefolgt von einem 400m-Lauf unter Begleitung der eigenen Jugend ins Ziel. Die strahlenden Gesichter zeigten, dass die Kinder sehr viel Spaß hatten und ein großes Erfolgserlebnis hatten.
Eine kleine Enttäuschung gab es in den Gesichtern der Kinder dann doch noch. Die Schülerwettbewerbe (Jg 2010-2004) mussten aufgrund der zu kalten Temperaturen am frühen Morgen als Duathlon ausgetragen werden. In diesem Wettbewerb starteten die Kinder in altersgerechten Streckenlängen mit einem Lauf ins Freibad zur Wechselzone. Folgend von einer Strecke entlang der Pfinz, die mit dem Fahrrad bewältigt werden musste, liefen die hochmotivierten Kinder ins Ziel.
Mit den Jugendlichen (Jugend A+B) und der im letzten Jahr neu gegründeten FUN-Startgruppe startete um 11:30 Uhr der erste Triathlon. In dieser Kategorie stellten sich insgesamt 25 Teilnehmer der Herausforderung 400m zu schwimmen, 9km MTB zu fahren und 2,5km zu laufen. Hier gewann bei den Männern Steffen Allgoewer und bei den Frauen Martina Boesner von den TRT Kami-Katzen. Ganz besonders war der Verein TRT-Remchingen auf seine sieben „TRT Kami-Katzen“ aus der Ende des Jahres 2016 gestarteten Aktion „von 0 auf Volkstriathlon – women only“ gegründet. Mit viel Fleiß, Disziplin und Spaß haben sich die TRT Kami-Katzen ein halbes Jahr akribisch auf ihren ersten Triathlon vorbereitet und diesen mit tobendem Applaus und Stolz beendet.
Im Mittelpunkt stand jedoch der Hauptwettbewerb CLASSIC (500m Schwimmen, 18km Radfahren, km Laufen), bei dem sich wie immer ambitionierte Sportler, wie auch ganze Familien und Vereinsgruppen der Herausforderung stellen. So besuchten uns auch in diesem zum wiederholten Mal die Gruppe von den „Conseil de l’Europe Triathlon“ aus Frankreich mit über 10 Starter. Bei dem durchaus selektiven Mountainbikekurs entschied Maxmilian Hauptmann von den Gentlemen’s Runners Club mit einer Zeit von 1:16,44 Std ganz knapp mit vier Sekunden Vorsprung vor Andreas Rath von der LG Steinlach/Team Erdinger Alkoholfrei in 1:16:48 Std den Wettbewerb der Männer für sich. Bei den Frauen gewann Nadine Jackel vom Laufteam Gelnhausen/Bike Work Desch in einer Zeit von 1:25:44 Std.
Wie jedes Jahr, haben auch in diesem Jahr die Teamstarter den 9. Remchinger Kinder- und Crosstriathlon beendet. Mit kreativen Teamnamen, viel Spaß und Motivation gingen an diesem Tag 15 Staffeln an den Start. Hier gewann die Mannschaft mit dem Teamnamen „???“ in der Besetzung Michael Bott, Patrick Gall und Holger Härlin in einer Zeit von 1:17,11 Std.
Vielen Dank an alle Helfer, Organisatoren und Starter, die alle zu dieser tollen und durchaus gelungenen Veranstaltungen ihren Beitrag leisten. Wir freuen uns aufs nächste Jahr.

Die TRT-Kamikatzen