Jahresabschluß beim „Swim across Germany“

Wie schon berichtet, hat Ulrich Haag vor, während eines Jahres bei diversen Langstreckenschwimm-Events eine Strecke von insgesamt 322 Km zu bewältigen. Seit Oktober hat er an zwei weiteren Wettbewerben teilgenommen und dabei knapp 55 km „erschwommen“ .
Zusammen mit 128 anderen Schwimmbegeisterten aus Baden-Württemberg gelang ihm am 22. Oktober in der Schokoladenstadt Waldenbuch sein 1. Mannschaftssieg im Team „Warmduscher“, wobei er 21 km hierzu beitrug. Bei diesem Wettbewerb erzielten alle Teilnehmer eine Gesamtstrecke von 1.400 km. Durchschnittlich kamen so auf jeden Teilnehmer 10.9 km, egal ob alt oder jung.

Eine Woche später in Biberach an der Riss war ein 25-h-Schwimmen angesagt. Hier waren sogar 684 Teilnehmer am Start und schwammen 3336 Kilometer für den guten Zweck.
Ulrich schwamm knapp 34 Km, was die viertlängste Distanz aller Teilnehmer war. Darüber hinaus trug er damit seinen Teil zur Benefizveranstaltung bei.
Seit Beginn von Ulrichs Aktion haben sich knapp 265 geschwommene Km auf sein Konto angesammelt. Ulrich hat noch bis 8. April 2017 Zeit, um die verbleibenden 57 Km zu schwimmen. Da er gut im Rennen liegt, kann er über Weihnachten beruhigt die Beine hochlegen und mit der Familie feiern, ohne sportliche Aspekte im Hinterkopf haben zu müssen.