Vereinsmeisterschaften / Ligafinale in Östringen

LBS Nachwuchscup: Ligafinale in Östringen
Die LBS- Triathlonserie fand Ende September in Östringen ihren Abschluss. Diese Veranstaltungsreihe, bestehend aus 6 Wettkämpfen, stellt die höchsten Leistungsanforderungen im Triathlon an Kinder und Jugendliche in BaWü.
Unsere TRT-Kids hatten übers Jahr ausgezeichnete Leistungen gezeigt.
An dem herrlichen Altweibersommertag am 27.9. wurde nun ein Cross-Duathlon ausgetragen:    Laufen – Mountainbiken – Laufen.
Duncan Frey war dieses Jahr bei den Schülern B am Start und hatte durchweg gute Platzierungen, meist direkt hinter dem Dauersieger Arne Leiss aus Pfullingen. Den zweiten Platz sicherte er sich auch in Östringen und wurde somit in der Gesamtwertung ebenfalls Zweiter. Da Arne nächstes Jahr in der höheren Altersklasse startet ist 2015 der Weg frei für Duncan !

Bei den Schülerinnen B führte Sabrina Fleig nach 5 Wettkämpfen die LBS-Punktewertung an, dicht gefolgt von zwei Konkurrentinnen aus Reutlingen bzw. Langenau. Alle drei hatten noch die Chance auf den Gesamtsieg und so musste dieser Wettkampf also die Entscheidung bringen: nach dem ersten Laufsplit lag Sabrina noch aussichtsreich auf Platz 2, musste aber beim Biken die starken Konkurrentinnen ziehen lassen. Den dritten Platz verteidigte sie bis ins Ziel, hatte aber damit in der Gesamtwertung das Nachsehen. Sie erreichte den 3. Platz im Gesamtklassement und ist hochzufrieden mit ihrer ersten Tria-Saison.
Enya Frey belegte Platz 7 beim Duathlon und beendet mit Platz 5 in der Gesamtabrechnung die Saison.
Das Finisherfeld in Östringen aus Sicht des TRT komplettierten Julie Bruggner bei den Schülern A mit Platz 13, Lea Klink mit Platz 16 sowie Philipp Barth mit Platz 14 bei Jugend B.

TRT-Vereinsmeisterschaften Erwachsene
Wie in den vergangenen Jahren auch wurde die Vereinsmeisterschaft im Juni in Großweier über die Sprintdistanz ausgetragen. Dabei durften 700 m geschwommen, 20 Km geradelt und zum guten Schluss noch 5 Km gerannt werden. Zehn TRTler stellten sich bei widrigen Wetterverhältnissen (Regen und kühle Temperaturen) dem sportlichen Wettstreit. Die Gewinner des letzten Jahres waren jedoch nicht am Start, und so gab es auch in 2014 wieder neue Sieger zu küren. Mit den Bedingungen am besten zurecht kam am Ende Marion Frey bei den Damen, in der Zeit von 1 Std. 31 min.
Bei den Herren überzeugte Mansour Sarochan in der Zeit von 1 Std. 18 min. Auch die übrigen TRTler überquerten nach guten Leistungen die Ziellinie und ließen im Anschluss den Wettkampf gemeinsam bei leckeren Speisen & Getränken ausklingen.

141018 JHV klein