3. Triathlon LBS-Nachwuchscup in Buchen/Odenwald

Am Samstag den 11.5.2013 fand in Buchen im Odenwald der 3. von 6 Nachwuchscuprennen im Triathlon statt. Auch unsere Nachwuchsathleten vom TRT Remchingen waren selbstverständlich wieder mit dabei. Und wie immer hat es der Wettergott nicht wirklich gut gemeint. Bei Temperatur um ca. 12 °C mussten die Triathlonkids wieder ihre Stärke gegenüber der kühlen Witterung zeigen. Und unsere Tria-Kids waren wieder einmal super gut drauf.

Gestartet wurde im Buchener Waldfreibad bei Wassertemperaturen von 23,5 °C. Danach ging es auf die Radstrecke, auf der sie sofort nach dem Wechsel erst einen Berg hinauf fahren mussten, was doch sehr kraftintensiv war, bevor es auf eine Wendepunktstrecke ging. Dann zurück in der Wechselzone ging es auf eine relativ ebene Laufstrecke.
Bei den Schülern B ging Ida Groß und Duncan Frey auf die Streckenlänge 100 m Schwimmen, 2,5 km Radfahren und 400 m Laufen. Ida hat sich nach ihrem Swim&Run Debüt in Neckarsulm gleich noch deutlich verbessern können. Sie kam mit einem 13. Platz in einer Superzeit von 12:46 min. ins Ziel.
Duncan hatte einen Supertag erwischt und sich mit seinem Hauptkonkurrenten ein spannendes Duell geliefert. Zuerst schwamm er Bestzeit und kam als erstes aus dem Wasser und ging mit einem 2 Sekundenvorsprung in die Wechselzone. Beim Wechsel bekam er seinen ausgeliehenen Helm nicht zu, was ihn die Führung kostete (Sein Helm wurde durch die Wettkampfrichter beanstandet und er lieh sich den Helm seiner Mutter aus). Zu zweit gingen die beiden Konkurrenten auf die Radstrecke. Ein ständiger Führungswechsel führte dazu, dass sie viel Abstand zu den dahinter fahrenden Athleten bekamen (Am Ende war es eine Minute Abstand zum Drittplatzierten). Beim 2. Wechsel das gleiche Problem bei Duncan. Er bekam seinen Helm nicht auf, was ihn nochmals 2 Sekunden kostete. Beim Laufen gab er nochmals alles. Leider reichte es nicht zu seinem erwünschten Sieg. Doch so knapp war es noch nie. 5 Sekunden trennten die beiden Athleten voneinander. Das wird noch ein spannendes LBS-Nachwuchscup-Rennen. Duncan finishte in einer genialen Zeit von 9:24 min und das bedeutete den 2. Platz. Überglücklich und mit dem Wissen, dass er das nächste Mal eine Riesenchance auf den Sieg hat empfing er seinen Preis.

20130513 Duncan_Buchen_kompr

Auch Philipp Barth ging bei den Schüler A an den Start. Er musste 200 m schwimmen, 5km Radfahren und 1 km laufen. Bei einem unheimlich guten Starterfeld hat Philipp alles gegeben und erreichte in einer Zeit von 18:34 min. einen hervorragenden 12. Platz.
Gleichzeitig zum LBS-Nachwuchscup wurde auch ein Schnuppertriathlon durchgeführt. An diesem nahmen Enya und Arwen Frey teil. Auch hier haben wir tolle Ergebnisse mit nach Hause gebracht. Enya musste 50 m Schwimmen, 1 km Radfahren und 200 m laufen und das machte sie mit Bravour. Innerhalb von 10 Sekunden kamen die ersten drei Mädchen der Altersklasse TW8/9 ins Ziel. Enya als drittes Mädchen.
Arwen musste 25 m Schwimmen, 1 km Radfahren und 200 m Laufen und hat beim Schwimmen schon gezeigt, dass sie siegen möchte. Fast eine halbe Bahn Vorsprung nahm sie mit auf das Fahrrad und baute die Führung noch weiter aus. Mit einem sehr deutlichen Vorsprung kam sie als Siegerin der Altersklasse TW6/7 ins Ziel.
Mit vielen Preisen, Zufriedenheit und sehr guter Laune fuhren wir wieder zurück nach Hause.
Jetzt ist erst einmal eine 4 wöchige Pause beim Nachwuchscup, doch unsere Kids werden sich anderweitig austoben, so dass sie mit noch mehr Wettkampferfahrung in die zweite Hälfte des Cups an den Start gehen.